Koreanische & Japanische Produkte online kaufen

Koreanische & Japanische Produkte online kaufen

Suchen
Ausverkauft

Jin Sojasauce S 500ml von Sempio – Perfekt für Umami-Geschmack in veganen & Fleischgerichten

Benachrichtigen Sie mich, wenn dieses Produkt verfügbar ist:

Die Jin Sojasauce S von Sempio, verpackt in einer praktischen 500ml Flasche, verleiht jedem Gericht einen Hauch von Eleganz und Geschmackstiefe. Diese Sojasauce ist das Ergebnis traditioneller Braukunst, kombiniert mit moderner Technologie, um einen reichhaltigen, umami-geladenen Geschmack zu gewährleisten. Sie ist perfekt für die Zubereitung asiatischer Klassiker sowie für das Experimentieren mit neuen Rezepten geeignet. Verwenden Sie die Jin Sojasauce S von Sempio, um Ihre Küche zu bereichern und jedem Gericht eine unvergleichliche Geschmacksnote zu verleihen.

Nährwerte pro 100ml:

Energiewert:167kJ/40kcal, Fettgehalt:0g, Kohlenhydrate:5g, Eiweiss:6g, Salz:13g

Zutaten: Wasser, Entfettete Sojabohnen, Fruktose-Glukose-Sirup, Salz, Spirituosen, Weizen, Konservierungsstoff (E211), Hefeextrakt, Süssstoff (E955).

Zubereitungsanweisung (Veganer Sobanudel-Salat)

Zutaten:

  • 200g Sobanudeln
  • 3 EL Jin Sojasauce S von Sempio
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 mittelgrosse Karotte, julienne geschnitten
  • 1 mittelgrosse Gurke, julienne geschnitten
  • 2 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • Sesamsamen zum Garnieren (optional: für zusätzlichen Crunch leicht geröstet)

Anweisung:

1. Sobanudeln kochen:

 

 

- Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Sobanudeln nach Packungsanleitung kochen. Normalerweise benötigen sie etwa 4-5 Minuten. Achten Sie darauf, dass die Nudeln bissfest bleiben und nicht zu weich kochen.
Die gekochten Nudeln in ein Sieb abgiessen und sofort unter fliessendem kalten Wasser abspülen. Dies stoppt den Kochprozess und entfernt die Stärke, sodass die Nudeln nicht kleben.

2. Dressing vorbereiten:

- In einer kleinen Schüssel Jin Sojasauce S, Reisessig, Sesamöl und Zucker verrühren. Rühren Sie so lange, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat und eine homogene Flüssigkeit entsteht.

3.Gemüse vorbereiten:

 

- Karotte und Gurke mit einem Julienne-Schäler oder einem scharfen Messer in dünne Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.

4. Salat mischen:

- In einer grossen Schüssel die abgekühlten Sobanudeln mit dem vorbereiteten Gemüse vermengen. Das zuvor zubereitete Dressing über die Nudel-Gemüse-Mischung geben und alles gründlich vermischen, damit das Dressing gleichmässig verteilt wird.

5. Servieren und geniessen:

 

- Den Salat auf Tellern oder in einer Servierschüssel anrichten. Mit Sesamsamen bestreuen, die, falls gewünscht, zuvor in einer trockenen Pfanne leicht geröstet wurden, um ein intensiveres Aroma und einen zusätzlichen Crunch zu bieten.
Der Salat kann sofort serviert werden oder für einige Stunden im Kühlschrank durchziehen, um die Aromen noch intensiver zu machen.

 

  • Produkt aus Korea 

 

 

 

F020

Suche